Mittwoch, 27.01.2021 07:24 Uhr

75. Tagung der UN-Generalversammlung

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 20.09.2020, 08:21 Uhr
Presse-Ressort von: Politik Bericht 3124x gelesen

Wien [ENA] Volkan Bozkir aus der Türkei wurde im Juni 2020 zum Präsidenten der 75. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen gewählt, die von September 2020 bis September 2021 dauert. Er ist der erste türkische Staatsbürger, der den Vorsitz bei der UN-Generalversammlung führt. Volkan Bozkir trat 1972 in den Auswärtigen Dienst seines Landes ein und hat während seiner 39-jährigen Karriere verschiedene Positionen

...Positionen bekleidet, darunter Ständiger Vertreter der Türkei bei der Europäischen Union (EU); Botschafter in Rumänien; außenpolitischer Berater von Premierminister Turgut Özal und für EU-Angelegenheiten zuständiger stellvertretender Unterstaatssekretär im Außenministerium. Er wurde 2011 zum Mitglied des Parlaments gewählt und diente neun Jahre lang. Von 2014 bis 2016 war er Minister für EU-Angelegenheiten und Chefunterhändler. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder und drei Enkeltöchter. Der designierte Präsident hat erklärt, dass Effizienz, Effektivität, Rechenschaftspflicht und Nichtdiskriminierung die Leitprinzipien seiner Präsidentschaft sein werden, und sein Team wird auf der Grundlage von Offenheit, Inklusivität und......

...Transparenz arbeiten. Der designierte Präsident hat erklärt, dass das Thema des 75-Jahr-Jubiläums "Die Zukunft, die wir wollen, die Vereinten Nationen, die wir brauchen; Bekräftigung unseres kollektiven Engagements für den Multilateralismus" die Generaldebatte der 75. Tagung leiten wird. "Wir sollten diesen historischen Jahrestag in vollem Umfang nutzen, um den unersetzlichen Charakter des auf Regeln basierenden internationalen Systems sowie die Notwendigkeit seiner Konsolidierung zu unterstreichen. Das Prinzip des Multilateralismus und ein auf Regeln basierendes internationales System sind auch wesentlich, um die in der Charta der Vereinten Nationen vorgeschriebenen Kernmandate zu erfüllen." Quelle: UN-Press

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.