Freitag, 26.04.2019 00:32 Uhr

MIT-Conference-Wien

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 26.03.2019, 20:06 Uhr
Presse-Ressort von: Politik Bericht 4645x gelesen

Wien [ENA] Spitzenforscher des MIT (Massachusetts Institute of Technology) präsentieren anlässlich der Europa Konferenz des MIT am 27. und 28.3.2019 in der Wirtschaftskammer Österreich ihre aktuellen Forschungsergebnisse zu brisanten Zukunftsthemen und stehen dem interessierten Fachpublikum zwei Tage lang Rede und Antwort zu folgenden Fragen: . Wie werden die Arbeitskräfte der Zukunft aussehen und wie können wir die........

....Umwandlung von Unternehmen, Organisationen und menschlichen Fähigkeiten beschleunigen um mit dem zunehmenden Tempo digitaler Innovation Schritt halten zu können? . Welche neuen Geschäftsmodelle werden durch die Digitalisierung möglich und wie können Unternehmer diese Modelle schneller umsetzen um einen breiten Nutzen für alle zu schaffen? . Wie wirken sich neue Technologien und neue Wege der sozialen Interaktion auf Produktivität, Konsumentennachfrage, politische Mobilisierung und öffentliche Gesundheit aus?

Datum 27.03.2019 - 28.03.2019 Wo? Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) | Julius-Raab-Saal | Wiedner Hauptstraße 63 | 1045 Wien Beginn 09:00 Ende18:00 Am ersten Konferenztag hält die herausragende Forscherin Aude Oliva, Executive Director des MIT Quest for Intelligence, die Keynote und spricht über Artificial Intelligence. Am zweiten Tag erwartet die Konferenzbesucher ebenfalls ein hervorstechender Forscher: Sinan Aral, Professor für Informationstechnologie und Marketing. Er spricht in seiner Keynote zum Thema „Fake News: The End of Reality“. Quelle: WKO, Außenwirtschaf

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.