Montag, 16.12.2019 06:31 Uhr

Frauen in Führungspositionen

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 22.10.2019, 10:17 Uhr
Presse-Ressort von: Politik Bericht 5066x gelesen

Wien [ENA] Im September luden das European Brand Institute in Kooperation mit UNIDO und namhaften Partnern wie unter anderen Hutchison Drei Austria, myWorld Austria, ÖBB, Novomatic, der US Embassy, A1 , EY, Avanade, Wolf Theiss und Die Presse ins Novomatic Forum zum 7. Women Leadership Forum unter dem Motto "Frau.Macht.Finance" mit dem Schwerpunkt "Closing the gender gap and boosting women in finance".

Die Eröffnung nahm Women Leadership Forum Initiatorin Renate Altenhofer vor: "Im Finanzbereich seien Frauen immer noch weniger vertreten als in den meisten anderen Sektoren, vor allem im Top Management. Den gender gap zu schließen und Frauen im Finanzbereich zu stärken, sei der Schlüssel zu wirtschaftlichem Wachstum und Wohlstand." "...nur wenn wir gemeinsam unsere Kräfte bündeln können wir die UN Nachhaltigkeitsziele 2030, insbesondere Gender Equality (SDG 5), Decent Work & Economic Growth (SDG 8) und Industry, Innovation and Infrastructure (SDG 9) erreichen".

Man müsse männliche Führungskräfte davon überzeugen, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen, so der klare Konsens. Mixed Teams sind Teil der Wirtschaft und Gesellschaft", so Sonja Wallner, CFO A1 Telekom. Michaela Huber, Vorstandsdirektorin ÖBB Personenverkehr zeichnete ein ähnliches Bild: "Man muss sichtbar sein, wann immer es möglich ist." Frauen in Führungspositionen zu befördern wird von Männern als Wohltätigkeit gesehen. 99 Prozent der Gleichstellungsbeauftragten sind männlich – bleiben wir realistisch, es wird noch ein zäher Kampf in der Zukunft."

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.